Muttertagskonzert 2019

Muttertagskonzert

11.05.2019

Ein wunderbares Klangbild bot das diesjährige Muttertagskonzert der Marktmusik Gleinstätten im Haus der Musik. Unter Mitwirkung des Chores der Volksschule Gleinstätten unter der Leitung von Barbara Paschek und Michaela Staud und den musikalischen Darbietungen der Marktmusik konnte allen Müttern und Gästen ein besonderer Konzertnachmittag präsentiert werden.

Waren es die “kleinen” musikalischen Gäste, die das Konzert mit Pizzera&Jaus aber auch einem tief ins Herz gehenden “Hallelujah” bereicherten, war auch Heintjes “Ich bau dir ein Schloss” ein Publikumsmagnet. Die entzückenden Gedichte für alle Mamis, Muttis und Mütter wurden mit tollem Applaus belohnt.

Das Orchester unter der Leitung von Kapellmeister Franz Oswald brachte darüber hinaus einen breiten Bogen von Walzern, Märschen, Polkas bis hin zu Böhmischen Klängen, italienischen Weisen und zeitgenössischer Popmusik, womit im buchstäblichen Sinne verteilt auf unterschiedlichste musikalische Genres für alle BesucherInnen der Hörgenuss garantiert war.

Neben dem musikalischen Blumenstrauß zum Ehrentag aller Mütter waren Kaffee und Kuchen in der Pause und auch noch lange nach dem Konzertnachmittag ein Garant für ein wunderbares Miteinander.

Schifoahn-Nassfeld 2019

Schifoahn am Nassfeld, Kärnten

02.03.2019

Unser diesjähriger Ausflug führte uns mit 34 Musikern und 12 Fans zum Schigebiet Nassfeld in Kärnten. Nachdem unser Ausflug schon eher gegen Saison-Ende stattfand, haben wir uns entschlossen, möglichst früh abzufahren, damit wir die Schipisten ausnutzen können, bevor sie am Nachmittag antauen. Treffpunkt war um 05:45 Uhr und fast alle haben es geschafft, zu dieser Zeit beim HdM zu erscheinen.

Am Nassfeld angekommen, sahen wir vom versprochenen Schönwetter leider noch nichts – Hochnebel. Nach einem obligatorischen Gruppenfoto wurden die Schikarten ausgeteilt und wir nahmen den Sessellift zur Bergstation. Während der Liftfahrt durchstießen wir die Nebelwand und hatten oben bestes Schifahrer-Wetter. Im Laufe des Tages teilten wir uns in Gruppen auf die insgesamt 110 Pistenkilometer auf. Doch auch abseits der Piste gab es ein dichtes, optionales Programm. Zu Mittag startete das “Rock the Mountain”-Konzert bei der Schneemann-Hütte. Die “Mama Bluegrass Band” aus Italien sorgte mit Country, Folk und Rock für beste Stimmung.

Am späteren Nachmittag vereinbarten wir einen Treffpunkt bei einer Privathütte etwas abseits der Piste. Wenn man noch nie dort war, ist sie etwas schwierig zu finden, aber alle die kommen wollten, haben auch irgendwie dorthin gefunden. Der einzige wirklich verpflichtende Treffpunkt war der Abschluss in der Bärenhütte, erreichbar über die Talabfahrt oder per Sessellift. Hier gab es Grillplatten für alle und genut Zeit, den gelungenen Ausflug zu feiern. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an das gesamte Organisations-Team, insbesondere an die Familie Hafner, die auch die Idee zu diesem Ausflug hatte.

Das Einsammeln der Leute für die Abfahrt ging übrigens auch problemlos: Einfach in einer Polonaise mehrere Runden durch die Bärenhütte schlängeln und die Gunst der Stunde nutzen, um geschlossen zum Bus zu gehen.