Neujahrsgeigen 2019

Neujahrsgeigen

31.12.2019

Auch heuer brachen unsere Musikerinnen und Musiker der Marktmusik Gleinstätten zum alljährlichen Neujahrsgeigen auf. An drei Tagen, von 27. bis 29. Dezember, gingen wir von Haus zu Haus und wünschten unseren treuen Fans mit musikalischen Klängen ein gutes und gesundes neues Jahr 2020!

Zeggern 2019

Zeggern

01.09.2019

Bei strahlendem Wetter wurde in diesem Jahr das 18. Mal Zeggern unter dem Thema “Aus Liebe zum alten Blech” im Schlosspark Gleinstätten gefeiert.

Die Marktmusik Gleinstätten setzte dieses Mal einen besonderen Schwerpunkt bei ihren Speisen, indem ab sofort alle kulinarischen Angebote sowohl gluten- als auch laktosefrei angeboten werden. Neben der traditionellen Breinwurst mit Sauerkraut gab es auch wieder die beliebte Zeggernpizza. Zudem wurde erstmals mit der Zeggern-Ruabn – eine Ofenkartoffel mit Sauerrahm-Dip – eine vegetarische Variante angeboten.

Als besondere Gäste durften wir am Sonntag die Jugendtrachtenkapelle Frauenkirchen mit Obmann Alfred Brasch aus dem Burgenland begrüßen. Der Musikverein versorgte die zahlreichen Gäste bei herrlichem Sonnenschein mit pannonischen Klängen und stellte unter Beweis, dass Musik selbst über Landesgrenzen hinweg verbindet.

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Musikfreunde aus Frauenkirchen, an Elfi Neuer für die schmackhafte Breinwurst und an alle HelferInnen, die rund um unseren Stand aktiv im Einsatz waren!

60 Jahre Kundlatsch

60 Jahre Kundlatsch

04.08.2019

Zugegeben, man muss die Feste feiern wie sie fallen! Im August 2019 stand in der Marktgemeinde Gleinstätten ein großes Jubelfest an: Familie Reinhold Kundlatsch lud zum 60-jährigen Bestandsjubiläum ein. Mitten im Markt war am Wochenende des 3. und 4. August 2019 emsiges Treiben im angebauten Festzelt aber auch im Café sowie im eigens eingerichteten Rummelplatz zu vernehmen. Natürlich wurde auch mit viel Musik gefeiert.

Auf Wunsch von Reinhold Kundlatsch junior und seiner Familie war auch Blasmusik für den Sonntagsfrühschoppen in Form eines Platzkonzertes gewünscht. So kamen im Sternmarsch nicht nur die MusikerInnen der Musikkapelle Pistorf auf den Festplatz, auch unser Klangkörper stellte sich zum Jubiläum im Hause Kundlatsch als musikalischer Geburtstagsgratulant ein. Im Wechselspiel brachten die beiden Klangkörper der Marktgemeinde Gleinstätten ein spezielles Geburtstagsprogramm und hielten somit bis hin zur Mittagsstunde die vielen Gäste bei bester Laune.

Marschwertung 2019

Marschwertung

29.06.2019

Die oftmaligen Marschproben im Vorfeld auf dem LIG-Sportplatz in Gleinstätten bei schweißtreibenden Temperaturen haben sich bezahlt gemacht. Motivation, Disziplin aber auch voller musikalischer Einsatz war bei der Marschwertung am 29.6. in Söding gefordert. In den unzähligen Marschproben im Frühjahr 2019 fieberte man im großen Feld der MusikerInnen diesem Termin entgegen.

Bestens vorbereitet ging es also an einem ebenfalls sehr heißen aber auch strahlend schönen Samstag Nachmittag nach Söding in den Blasmusikverband Voitsberg, um sich den Juroren für die Marschwertung zu stellen. 

Groß war der Jubel schon beim Auftritt der Marktmusik Gleinstätten in der Sportarena Söding, als der Klangkörper mit 11 Musikerreihen das wohl größte Aufgebot im Teilnehmerfeld stellen durfte. In der Kategorie C holten sich die Damen und Herren der MM Gleinstätten, geleitet von Kapellmeister Franz Oswald und Stabführer Johannes Kniely, unter den strengen Augen der Jury eine Auszeichnung mit sensationellen 93,27 Punkten. Das brachte, unter Anwesenheit der Bürgermeisterin Elke Halbwirth auch bei der Überreichung der Urkunden einen weiteren verdienten großen Jubel.

Muttertagskonzert 2019

Muttertagskonzert

11.05.2019

Ein wunderbares Klangbild bot das diesjährige Muttertagskonzert der Marktmusik Gleinstätten im Haus der Musik. Unter Mitwirkung des Chores der Volksschule Gleinstätten unter der Leitung von Barbara Paschek und Michaela Staud und den musikalischen Darbietungen der Marktmusik konnte allen Müttern und Gästen ein besonderer Konzertnachmittag präsentiert werden.

Waren es die “kleinen” musikalischen Gäste, die das Konzert mit Pizzera&Jaus aber auch einem tief ins Herz gehenden “Hallelujah” bereicherten, war auch Heintjes “Ich bau dir ein Schloss” ein Publikumsmagnet. Die entzückenden Gedichte für alle Mamis, Muttis und Mütter wurden mit tollem Applaus belohnt.

Das Orchester unter der Leitung von Kapellmeister Franz Oswald brachte darüber hinaus einen breiten Bogen von Walzern, Märschen, Polkas bis hin zu Böhmischen Klängen, italienischen Weisen und zeitgenössischer Popmusik, womit im buchstäblichen Sinne verteilt auf unterschiedlichste musikalische Genres für alle BesucherInnen der Hörgenuss garantiert war.

Neben dem musikalischen Blumenstrauß zum Ehrentag aller Mütter waren Kaffee und Kuchen in der Pause und auch noch lange nach dem Konzertnachmittag ein Garant für ein wunderbares Miteinander.